Weihnachtsmusik am Mittwoch, den 14. Dezember um 18.00 Uhr in der Ludwig-Windthorst-Schule

adventszeit_in der_luwi_2015_02

Zu ihrer traditionellen Weihnachtsmusik im Advent lädt auch in diesem  Jahr die Ludwig-Windthorst-Schule  ein. Diese musikalische Veranstaltung findet statt am Mittwoch, dem 14.Dezember um 18.00 Uhr in der Ludwig-Windthorst-Schule. Gemeinsam zeigen Schüler und Schülerinnen in der adventlich geschmückten Sporthalle der Schule, was sie während der musischen Übungstage auf dem Wohldenberg sowie im Musikunterricht bzw. während der musischen Übungsstunden erarbeitet haben

Laufend gute Taten vollbracht – Erlös des Solidaritätslaufes und des Schulfestes ergeben Gesamtsumme von 23100 € – 11500 € für Misereor bzw. Aleppo

sommerfest_luwi_2016_69

Nun steht das Ergebnis endgültig fest: Der Solidaritätslauf und das Sommerfest zum 40jährigen Schuljubiläum der Ludwig-Windthorst-Schule ergaben eine Gesamtsumme  von 23100 €. Davon wurden 11500 € an Misereor überwiesen – das Geld ist u. a. gedacht  für die Trinkwasserversorgung der Stadt Aleppo und die dortigen Nothilfezentren (Versorgung mit Schlafplätzen, Nahrungsmitteln, Kleidung, Medikamenten und Hygieneprodukten).11600 € gingen an eine ehemalige Schülern, die Opfer eines Säureattentats  geworden war.

Sich „ein Bild von der Ludwig-Windthorst-Schule“ machen

schulfoto_LWS_festwoche_luwi

Die ersten Informationsveranstaltungen sind gelaufen, die Anzahl der Anfragen nach unserer Schule steigt  langsam, aber stetig. Ein erstes Bild von unserer Schule entsteht, wenn man sich diese Präsentation anschaut.

Ein „Bild vor Ort“ erhält man, wenn man die einzelnen Termine zur Information wahrnimmt:

  • unser Info-Abend am Mittwoch. den 22. Februar um 18.00 Uhr
  • für die Viertklässler, die keine katholische Grundschule besuchen: ein „Schnuppertag“ am Mittwoch, dem 15. März. Dazu ist eine Anmeldung über die Verwaltung (0511/880051) erforderlich.
  • der Tag der Offenen Tür am Freitag, dem 31. März von 15.00 – 18.00 Uhr

Die eigentlichen Anmeldetermine für die Klassen 5 sind

  • Montag, der 24. April von 16.00 – 19.00 Uhr
  • Dienstag, der 25. April von 16.00 – 19.00 Uhr

Mediennutzung online-gemeinsam denken und diskutieren!

logo_mittel

WhatsApp, Snapchat, Twitter, Instagram, YouTube, musically und Facebook – viele dieser sozialen Netzwerke, die die Kinder und Jugendlichen heutzutage nutzen, sind uns nicht mehr vertraut.

Oft haben die Nutzer schon morgens über 100 Nachrichten auf WhatsApp. Klassenchats und andere zahlreiche Gruppen werden aktiv genutzt. Seit drei Jahren steigt der Trend zu sozialen Netzwerken immer mehr. Für Kinder und Jugendliche sind die Medien im Alltag stets vertreten, für uns oft völlig unbekannt und neu.

Neben all den nützlichen Informationen, wie Informationsaustausch und Kommunikation bringt diese Fülle an Medien aber auch Gefahren mit sich: Datenschutz, Missachtung der Privatsphäre und Cybermobbing.

Gerade WhatsApp als Mittel zur nonverbalen Kommunikation kann leicht zum Streitthema im Klassenchat werden. So kann ein vergessener Smiley schon für viel Unruhe und Streit sorgen, Ironie kann nicht erlesen werden. Früher konnte man Mobbing wenigstens entgehen, wenn man zu Hause war, heute ist das durch das allgegenwärtige Handy nicht mehr möglich.

Diese Gefahren brachte uns an diesem Abend der Referent von smiley e.V. auf eine sehr motivierende und unterhaltsame Art und Weise nahe. Dieser Infoabend fand am Dienstag, den 29.11.16 statt und gehört zur jährlichen Tradition der LWS.

Weihnachten ist nicht mehr weit (Teil 2)

candles-1135017_by_myriam_cc0-gemeinfrei_pixabay_pfarrbriefservice1

Früh beginnt der Advent in diesem Jahr, der Evangelische Pressedienst vermerkt: “Länger als in diesem Jahr kann die Adventszeit nicht sein. Bereits am nächsten Sonntag, 27. November, ist 1. Advent. Bis Heiligabend gibt es demnach 28 Adventstage“. Also bleibt auch in der LWS Zeit genug für adventliche Stunden und Aktionen…

Europa Culinaria – Die Europaklasse 5.2 kocht

europa_culinaria_nov2016_19

Der Unterricht in der Europaklasse war heute mal ganz anders.

Statt Bücher zu wälzen und Aufgaben zu lösen, kochten die Schüler der 5.2 in verschiedenen Gruppen einige Gerichte der europäischen Küche. Im Vorfeld wurden Rezepte gesammelt und die Gruppen zusammengestellt. Jede Gruppe hatte einen Erwachsenen an seiner Seite und somit konnte nichts schief gehen.

11.600 Euro- Spende für ehemalige Schülerin der LWS

spendenu%cc%88bergabe_vanessa_muenstermann_luwi_02

Ein Pressemitteilung der Katholischen Kirche in der Region Hannover über unsere Spendenaktion für Vanessa Münstermann ist kürzlich erschienen:

„Die katholische Ludwig- Windthorst- Schule in Hannover hat für eine ehemalige Schülerin, die im Februar diesen Jahres durch einen Säureanschlag schwer verletzt und entstellt worden ist, einen Spendenlauf veranstaltet. Dabei kamen etwa 11.600 Euro für Vanessa Münstermann (27) zusammen, die die Schüler der Oberschule  sich mit Joggingrunden um den Maschsee erliefen.

Vorlesetag in der Klasse 5.3

vorlesetag_autorenlesung_schlueter_november2016_luwi_01

„Am 18.11., vergangenen Freitag, war Klaus J. Schlüter bei uns zu Besuch und las aus seinen zwei Büchern „Emma der Wolf“ vor. Er las uns aber auch nur ein paar Teile aus den zwei Büchern vor, in denen es um einen kleinen jungen Wolf geht, der sehr viel in Büchern gelesen hat und sehr klug war. Sein Vater war Leitwolf und eines Tages wurde er in eine andere Leitgruppe geschickt.
Die Geschichten waren sehr spannend und interessant. Herr Schlüter hat uns auch seine Lesezeichen geschenkt und uns eine Schwarzbärenkralle gezeigt. Es war ein sehr toller Tag, wir haben ihm auch ein Buch mit eigenen Geschichten von uns geschenkt und Salbeibonbons.“ (Nicole, Klasse 5.3).

Vielen Dank an Herrn Schlüter für einen eindrucksvollen, lehrreichen und sehr unterhaltsamen Vorlesevormittag!

(C. Braun)

Ist denn schon Weihnachten?

wohldenberg_luwi_2016_10

Aus  unterschiedlichen Räumen klingen Weihnachtslieder. „Fröhliche Weihnacht überall“, verschiedene Christmassongs „Oh, du Fröhliche“ etc.. Haben wir Weihnachten verpasst?  Das wunderschöne Konzert war lediglich der Abschluss gelungenener Probetage in der Jugendbildungsstätte auf dem Wohldenberg. Wir laden alle Gäste zur diesjährigen Weihnachtsmusik am Mittwoch, den 14.12.2016 um 18.00 Uhr in unsere Weihnachtssporthalle ein.

Sozialworkshops der Jungen Caritas zur Vorbereitung der Sozialpraktika

sozialworkshop_luwi_caritas_klasse10_2016_01

Am 03.11. und am 09.11.2016 war die Junge Caritas des Caritasverbandes der Diözese Hildesheim zur Vorbereitung der Sozialpraktika in der Ludwig-Windthorst-Schule und hat an beiden Tagen jeweils zwei 90-minütige Sozialworkshops mit den Klassen 10d, 10e, 10f und 10g durchgeführt.

Lese(herbst) & Herbst(lese)

_dsc0128_by_christine_limmer_pfarrbriefservice

Der Herbst und besonders der trübe November laden gerade bei schlechtem Wetter zum Lesen, Vorlesen und auch zum Schreiben ein.

Am Freitag, dem 18.11.2016 findet der 12. Bundesweite Vorlesetag statt. Dort beteiligt sich auch die LWS. Ziel ist es, Begeisterung für das Lesen und Vorlesen zu wecken und Kinder und Jugendliche mit dem geschriebenen und erzählten Wort in Kontakt zu bringen.

In einer Klasse 5 liest der Laatzener Autor Klaus Schlüter aus seinem Buch „Emma  der Wolf“. Auch in anderen Klassen wird vorgelesen. Geplant war auch, dass Schüler eine Klasse 10 die selbstverfassten Texte zu „Sichtweisen: Anne F.“ vorstellen sollten; ein Teil dieser Schüler befindet sich jedoch auf der „Musischen Freizeit“ auf dem Wohldenberg. Deshalb wurden die Texte im benachbarten Medienzentrum der Region Hannover eingelesen:

Kleinvieh macht auch Mist – Verkauf von Martinsgänsen in der LWS

martinsgaense-verkauf

„Kleinvieh macht auch Mist“ – diese  Redewendung bekommt in der Ludwig-Windthorst-Schule eine gan(s)z andere Bedeutung: Seit 20 Jahren werden immer am Martinstag leckere gebackene Martinsgänse verkauft. Oft gehen über 500 Gänse „über den Tisch“.

Rechnet man das auf 20 Jahre hoch, ergibt sich die „stolze Summe“ von 10000 Gänsen. Pro Gans werden 20 Cent für soziale Zwecke abgegeben – das ergibt ungefähr 2000€ in 20 Jahren getreu dem Motto „Kleinvieh macht eben auch Mist“.

Leibniz plant das Ihmezentrum – die LWS plant mit

ihme_zentrum_hannover_planung_luwi_2016_01

Leibniz plant das Ihmezentrum: Architektur, Ökologie, Kultur, Soziologie, Handel, Verwaltung – multiperspektivisch wie das Universalgenie Leibniz diskutierten Schülerinnen und Schüler der Ludwig-Windthorst-Schule und der IGS Linden zusammen mit Expertinnen und Experten aus Verwaltung und Wissenschaft  im Neuen Rathaus von Hannover die Zukunft des Ihmezentrums. Sie stellten und berieten  (analog zur Arbeit des Rates der Stadt Hannover) Anträge und trafen Entscheidungen, die dem Rat als Drucksache vorgelegt werden. Diese wurden dann in einer von den Schülern durchgeführten Ratssitzung abgestimmt, die von Bürgemeister Thomas Hermann geleitet wurde.

„Kalt erwischt“ – Schule bei Schnee, Eis und schlechten Wetterverhältnissen

winter_rund_um_die_luwi_01-2016_01

Schnee und Eis können – wie jetzt im November – überraschend kommen und so manchen „kalt erwischen“. Was ist bei extremen Wetterverhältnissen? Eltern stellen dann manchmal die Frage, ob sie ihr Kind zur Schule schicken. In einer Information der Landesschulbehörde heißt es:
Die Entscheidung, ob Unterricht stattfindet oder nicht, treffen die dafür zuständigen Schulträger (das sind die jeweiligen Landkreise oder kreisfreien Städte) in der Regel erst am frühen Morgen des jeweiligen Schultages. Genaue Informationen werden über Rundfunksender zusammen mit den Verkehrshinweisen, das Internet und in einigen Landkreisen auch über einen SMS-Service bekannt gegeben.

Gib mir Sicherheit. Die Unsicherheiten des Lebens teilen“ (GmS) – Gemeinsames Schulprojekt von Malteserhilfsdienst und Ludwig-Windthorst-Schule

15208_03_november_2008_01_by_martin_manigatterer_pfarrbriefservice_0

„ Gib mir Sicherheit. Die Unsicherheiten des Lebens teilen“ (GmS) ist ein gemeinsames Projekt, das im Rahmen der Hospizarbeit der  Malteserhilfsdienst und die Ludwig-Windthorst-Schule im November dieses Jahres durchführen. Es dient auch als Vorbereitung auf das Sozialpraktikum, das vier Klassen 10 der Realschule für zwei Wochen absolvieren. Der Malteserhilfsdienst bietet gezielt Projekttage an, an denen Schüler unter Anleitung die Themenfelder Sterben, Tod, Trauer und Abschied ressourcenorientiert bearbeiten können.