“Sichtweisen: Anne F.” – Projektpräsentaion am Freitag, dem 27. Mai

Sichtweisen : Anne F.“ ist ein Kunst- und Kulturprojekt des Kulturbüros Südstadt  mit Südstädter Schulen zum Tagebuch der Anne Frank.In diesem  Projekt haben Bildende Künstler und Künstlerinnen, Medien- und TheaterpädagogInnen sowie eine Expertin für Literarisches Schreiben mit ca. 112 Schülern und Schülerinnen aus insgesamt 4 Klassen des 8. und 9. Jahrgangs, das Thema „Anne Frank und Verbrechen im Nationalsozialismus“ mit seinen unterschiedlichen Facetten aufgearbeitet. Am Freitag, dem 27.5. ist nun die Projektpräsentration (Link zum Info-PDF)

In der künstlerischen Auseinandersetzung mit dem Schicksal von Anne Frank konnten  die Jugendlichen ihre eigenen Sichtweisen zu dem Thema finden und diese, mit den Mitteln und Möglichkeiten der verschiedenen Kunstgattungen, auf besondere Art und Weise zum Ausdruck bringen. Die Klasse 9e arbeitet dabei zusammen mit der Schriftstellerin Gyde Callessen, der Kunstschule KunstWerk  und der Gedenkstätte Ahlem; eine große Bücherkiste über Anne Frank kam aus der Kinder-und Jugendbücherei der Südstadt.

(S. Heinemann)