Kunstprojekt “Weg und Verbindung” der 10e

Wege, die in die Zukunft führen, liegen nie als Wege vor uns. Sie werden zu Wegen erst dadurch, dass man sie geht.
Franz Kafka

Gerade aus Dublin zurückgekehrt, erwartete die 10 E am 8. Juni 2016 ein letztes schulisches Kunstprojekt.

Unter dem Oberthema „Weg und Verbindung“ begann der Projekttag mit dem Puzzeln von 28 identischen Holzpuzzleteilen (eigentlich Rahmen)  zu einem selbstgewählten Ganzen.

Jeder sollte sein Puzzleteil so zuordnen, dass er mit denen verbunden ist, mit welchen er hofft über die Schulzeit hinaus in Kontakt zu bleiben.

Nach anfänglichem Zögern formte sich schnell ein interessantes Objekt.

Nun galt es, die gemeinsame „Verbindung“ auch deutlich herauszustellen. So wurden die einzelnen Teile markiert und gemeinsame Muster und Symbole gewählt, die die einzelnen Puzzleteile zieren sollten.

Die gewählten Stellen sollten nun mit „Tangles“ gefüllt werden, das sind wiederkehrende Muster, die mit verschiedenen Finelinern farbig auf die Holzrahmen gemalt wurden.

So entstand in den fünf Projektstunden bis 13 Uhr ein Gesamtkunstwerk der 10 E, von dem jede Schülerin und jeder Schüler ihren bzw. seinen Teil am Ende mitnehmen konnte.

Für die an diesem Tag fehlenden Schüler haben die anderen einen Platz und bestehende Verbindungen gewählt. Die Puzzleteile warten auf Fertigstellung.

Es war ein toller, kreativer Projekttag mit der Klasse. Es war mir eine Freude, wie immer!

Ich wünsche einen guten Weg!

(T. Wöhle)

kunstprojekt_weg_und_verbindung_juni2016_luwi_01 kunstprojekt_weg_und_verbindung_juni2016_luwi_02 kunstprojekt_weg_und_verbindung_juni2016_luwi_03