Jahreslosung 2021

„Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist!“ (Lukas 6,36) – Jahreslosung 2021

„Barmherzigkeit“, das klingt ein wenig altmodisch – wer verwendet noch dieses Wort? Es scheint uns alltagsfremd, wir benutzen andere Wörter, wie „sozial“, „mitfühlend“, „hilfsbereit“ oder „selbstlos“. So sehr also dieses Wort klingt als gehöre es nicht in unsere Zeit, so sehr brauchen wir diese Eigenschaft gerade jetzt.

Wir sind in unserer Schulgemeinschaft, in unseren Familien, in unserem Umfeld auf einen mitfühlenden, hilfsbereiten – barmherzigen Umgang miteinander angewiesen. Gegenseitige Rücksichtnahme und Hilfe im Homeschooling gehören ebenso dazu, wie der Blick über den Tellerrand: z. B. in das Sternsingerpartnerland Ukraine, wo viele Kinder ohne Eltern aufwachsen müssen, da diese im Ausland arbeiten oder nach Loma Alta in Bolivien, wo das Gesundheitssystem aufgrund der Corona-Pandemie vollkommen zusammengebrochen ist. Zur Gegenwartsnähe der Jahreslosung sagt deshalb Ministerpräsident Stephan Weil: “Was Barmherzigkeit ausmacht, ist so aktuell wie wohl seit Jahren nicht mehr. In unübersichtlichen Zeiten, in Krisen zumal, brauchen wir ein solidarisches Miteinander als ganz wesentliche Säule unseres Gemeinwesens.”

Barmherzigkeit ist zu allen Zeiten gefragt und Gott ist die Quelle der Barmherzigkeit. Seiner Barmherzigkeit dürfen wir gewiss sein. Versuchen wir also mehr Barmherzigkeit im Miteinander, handeln wir sozial!

So grüßen wir mit der zur Jahreslosung gestalten Eingangswand alle Mitglieder unserer Schulgemeinschaft, die zurzeit nicht in der LuWi sein können, herzlich.

(K. Nolte)