Von der Schule in den Beruf starten – Unternehmen präsentieren sich unseren Schülerinnen und Schülern

Auch in diesem Jahr erhielten wir wieder das Gütesiegel „Ausbildungsfreundliche Schule“, denn an unserer Schule hat die Berufsorientierung einen hohen Stellenwert. Vor allem die Jahrgänge 8 und 9 stehen dabei im Vordergrund. Ein wichtiger Baustein in Klasse 8 ist die “„Praktische Berufsweltorientierung“, die am 21. Juni in unserer Schule stattfand.

Bereits zum sechsten Mal präsentierten sich über 20 Unternehmen und Institutionen den Schülerinnen und Schülern aus sechs 8. Klassen. Diese Maßnahme der Berufsorientierung führen wir in Kooperation mit dem Bildungswerk der Niedersächsischen Wirtschaft gGmbH (BNW) durch.

Die „Praktische Berufsweltorientierung“ erfolgt an typischen, simulierten Arbeitsplätzen. An bis zu 8 verschiedenen Stationen erleben die Schülerinnen und Schüler berufstypische Tätigkeiten. Sie führen Arbeitsaufgaben mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden durch und werden dabei von Fachkräften und Auszubildenden betreut. Auf diese Weise lernen sie mehrere Berufsfelder kennen. Eine Nachbereitung wird direkt im Anschluss an die praktischen Übungen durchgeführt.

Die Maßnahme wird gefördert und unterstützt durch das Niedersächsische Kultusministerium und die Arbeitsagentur Niedersachsen.

(K. Nolte)