Stern über Bethlehem, zeig uns den Weg

Unter diesem Motto waren wie seit vielen Jahren wieder die Sternsinger in unserer Schule unterwegs. 15 Schülerinnen und Schüler überbrachten mit Liedern, Texten und Gebeten allen Klassen unserer Schule (von Klasse 5 bis 10) den Segen mit den Worten: – Christus segne dieses Haus und alle, die da gehen ein und aus. – Sie besuchten außerdem die Nachbarschule und ein Altersheim. Ein besonderes Erlebnis war für die Sternsinger in diesem Jahr der Besuch beim Ministerpräsidenten Stephan Weil, dem sie, zusammen mit den Sternsingern aus der St. Ursula – Schule, den Segen in die Staatskanzlei brachten. Überall, wo sie ihre Texte und Lieder vortrugen, baten sie um Spenden und sammelten Geld. 
Mit der diesjährigen Sternsinger-Aktion, sie steht unter dem Motto “Wir gehören zusammen – in Peru und weltweit !”,  werden in diesem Jahr schwerpunktmäßig Spenden für Kinder mit Behinderungen gesammelt. Das Kindermissionswerk “Die Sternsinger” setzt  sich besonders dafür ein, dass Kinder mit geistiger oder körperlicher Behinderung geschützt, gestärkt und gefördert werden. Unsere Schülerinnen und Schüler haben durch ihren Einsatz Solidarität mit Kindern weltweit gezeigt. Sie sind stolz über den gesammelten Betrag von 440,41 Euro. 
Ein Dank gilt den Sternsingern und allen, die gespendet haben.

(C. Braun)