November 2014: Schulverbund “Blick über den Zaun“ zu Gast in der LWS

Der Schulverbund ‚Blick über den Zaun‘ ist ein Verbund reformpädagogisch engagierter Schulen, der seit 1989 besteht. Alle Mitgliedschulen verpflichten sich zu gemeinsam formulierten Standards. In den ersten Jahren arbeiteten etwa 15 Schulen miteinander, indem sie gegenseitige „Schultagungen” und Expertentreffen zu schulpädagogischen und didaktischen Einzelfragen durchführten.

Ziel ist es, durch regelmäßige wechselseitige Besuche („peer reviews”), durch Tagungen und das Anwerben weiterer Schulen dazu beizutragen, dass Schulen im direkten Erfahrungsaustausch voneinander lernen: einander anregen, ermutigen, unterstützen. Die Ludwig-Windthorst-Schule ist vom Sonntag, 16.11. – Dienstag, 18.11. Gastgeber.

Unsere Schule ist seit 2011 Mitglied im Schulverbund und arbeitet im Arbeitskreis 14 mit; dessen Mitglieder sind:

Bildungswerkstatt Bergatreute (Bergatreute/Baden-Württemberg)

Freie Montessori Schule Altach (Altach/Österreich)

Friedrich von Bodelschwingh-Schule Buschhütten (GGS Kreuztal-Buschhütten) (Kreuztal-Buschhütten/Nordrhein-Westfalen)

Gymnasium am Bötschenberg (Helmstedt/Niedersachsen))

Grundschule an der Pestalozzistraße (Helmstedt/Niedersachsen))

IGS Landau (Landau/Rheinland-Pfalz))

Leonardo Da Vinci Campus Nauen (Nauen/Brandenburg))

Ludwig-Windthorst-Schule (Hannover/Niedersachsen)

Montessori Schule Biberkor (Biberkor/Bayern))

 

(S. Heinemann)