Interreligiöses Lernen an der LWS

Passend zur Einheit des Islams in Klasse 6 besuchen alle Schülerinnen und Schüler die Moschee in der Diekbornstraße.
Wie sieht so eine Gebetsnische und eine Kanzel eigentlich “in echt” aus? Warum tragen Frauen eigentlich Kopftücher? Wer darf fasten und wer nicht? Warum fastet man überhaupt?
Die Kinder konnten ihr gelerntes Wissen anwenden und stellten viele Fragen!
Es war absolut spannend, alles Gelernte auch einmal live zu sehen und zu bestaunen.
Sehr interessant, einmal zu hören, dass eine Moschee gar nicht so riesig und pompös aussehen muss, sondern auch ein einfacher Teppich reicht.
Die Kinder waren sehr neugierig und stellten so viele Fragen, dass am Schluss gerade noch Zeit blieb für einen gemütlichen “Chai” und Kekse war. Der Imam zeigte dabei Zaubertricks, die Kinder waren begeistert. Danke für den tollen Vormittag!

(K. Kutter)