Arbeitskreistreffen “Nachhaltige Schülerfirmen Hannover-Stadt” zu Besuch in der LuWi

Am gestrigen Mittwoch hat unsere schuleigene Firma “Print & Fair” zahlreiche Gäste in der LuWi begrüßen dürfen.
Um 15 Uhr war es soweit: Schülerinnen und Schüler aus Jahrgang 9 von “Print & Fair” haben allen Besuchern und Gästen einen kleinen Einblick in die Produktion rund um den Textildruck gegeben: vom Schneideplotter bis zur Heißpresse, von der Entstehung einer Logo-Idee bis zum fertigen T-Shirt, welches alle nach etwa 10 Minuten bestaunen durften.
Stolz haben die fleißigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vom Alltag der Schülerfirma berichtet und jede Frage beantwortet.
Anschließend haben die Besucher bei nachhaltig produziertem Kaffee, Gebäck und Obst zusammengesessen und in Arbeitsgruppen die Leitfrage “Wie können wir ökonomische Aspekte berücksichtigen, ohne das Thema Nachhaltigkeit zu vernachlässigen?” versucht zu erschließen.
Auf großen Mindmaps sind einige tolle Ideen zusammengetragen worden, die auf künftigen Arbeitskreistreffen weiter vertieft werden.

Seit Beginn der Gründung von “Print & Fair” ist die Ludwig-Windthorst-Schule mit ihrer eigenen nachhaltigen Schülerfirma Teil dieses Arbeitskreises, die sich regelmäßig treffen, austauschen, Werbung füreinander machen und jedem Mitglied vor allem mit Rat und Tat zur Seite stehen!
Mehr Infos zu nachhaltigen Schülerfirmen und unserem gemeinsamen Arbeitskreis lassen sich hier finden:

www.hannover-nachhaltigkeit.de 

Wer ein fair gehandeltes Produkt, sei es T-Shirt oder Hoodie, individuell bedruckt mit unserem Schul-Logo erwerben möchte:
Über unsere eigene Schülerfirma “Print & Fair” findet ihr hier weitere Infos:

https://luwi-hannover.de/unsere-schul-shirts-sind-fair-und-cool/

(B. Kahlert & K. Nolte)