Pädagogisches Profil

6

Die Ludwig-Windthorst-Schule ist eine katholische Konkordatsschule in Trägerschaft des Bistums Hildesheim. Zwei Schulformen sind unter einem Dach vereint: Ein 2-zügiger Hauptschul- und ein 4-zügiger Realschulzweig stehen im intensiven inhaltlichen und pädagogischen Dialog miteinander und pflegen in vielen Bereichen das gemeinsame Lernen.
„Den Menschen stärken – die Sachen klären“ 

(Hartmut von Hentig, *1925, Pädagoge und Begründer der Laborschule Bielefeld)

Diese einprägsame Formel für den zentralen Auftrag von Schule hat den einzelnen Menschen, das einzelne Kind im Blick.
In den Klassen 5-10 begleiten wir die Schülerinnen und Schüler auf ihren Weg durch die Zeit an unserer Schule, entwickeln ihre Stärken und wollen sie zu einem gelingenden Leben führen.
Ab Klasse 5 bieten wir ein neues, reformpädagogisch orientiertes Unterrichtskonzept an. (siehe: „Neues Lernen mit reformpädagogischen Ansätzen“)
Zu der fachlichen Unterrichtsarbeit kommen noch folgende Schwerpunkte:
  • religiöse Erziehung
  • soziale Erziehung
  • musische Erziehung
  • Umwelt- und Gesundheitserziehung
  • Berufsorientierung
Die gegenseitige Wertschätzung und das Gefühl des Angekommen-Seins prägen das schulische Miteinander und bewirken ein lernförderndes Klima.