Christliches Profil

christliches_profil

       „Ich will euch Zukunft und Hoffnung geben.“

      (Jer 29,11)

Als katholische Schule leben wir die Überzeugung, dass wir Menschen nicht allein durchs Leben gehen, sondern dass Gott an unserer Seite steht – besonders, wenn wir meinen, nicht gut voranzukommen.

Dieser Glaube hat seinen Platz in unserem Schulalltag und Leben, im Umgang miteinander, in Beratung und Begleitung, im sozialen Engagement, im Morgengebet und Gottesdienst.

Die Schulseelsorge bietet die Chance, diesen Alltag mit seinen Anforderungen, Bedürfnissen, Problemen sowie den vielen frohen Momenten wahrzunehmen und darauf zu reagieren. Als „Ort der Kirche“ möchten wir den Glauben so (er)lebbar machen.

Die Schulseelsorge an unserer „LuWi“ ist vielfältig und hat viele Gesichter:

  • die Gesichter derjenigen, die sich für die Mitmenschen, die Schülerinnen und Schüler interessieren, für ihre Sorgen und Nöte, ihre Hoffnung ebenso wie für ihre Freude und Erfolge;
  • die Gesichter von Schulseelsorgerinnen und –seelsorgern finden wir in unserer Verwaltung, bei den Hausmeistern, den Lehrerinnen und Lehrern, den Sozialpädagoginnen
  • die Gesichter im Religionspädagogischen Arbeitskreis sowie das Gesicht des „amtlichen“ Schulseelsorgers, Pater Elmar Koch (SDB)
    • die den Religionspädagogischen Arbeitskreis leiten,
    • die den Auftrag haben, dass bei unserem Tun Gott zur Sprache gebracht wird
    • die unsere Schulgemeinschaft spirituell durch das Schulleben begleiten

Als christliche Schule möchten wir…

  • den Lebensraum Schule lebendig und spirituell gestalten
  • religiös-spirituelle Erfahrungen und Erlebnisse erschließen und vertiefen helfen
  • Orientierung bei Sinn- und Lebensfragen geben
  • Räume der Begegnung schaffen
  • konfessionelle Identität fördern bei großer ökumenischer Offenheit
  • den kirchlichen Jahreskreis und Gottesdienste feiern
  • soziales Engagement fördern durch Sozialpraktika und Unterstützung von Projekten in einer Welt

kollegiumsgottesdienst

Kollegiumsgottedienst 2014