Weniger ist mehr – Misereor Fastenaktion 2018

Heute schon die Welt verändert? – So lautet das diesjährige Motto des bischöflichen Hilfswerkes MISEREOR zur Fastenaktion 2018. Das diesjährige Partnerland ist Indien. Ziel ist es, die Lebensqualität der Bewohner im Armenviertel der Großstadt Patna zu verbessern, indem Wasserleitungen sowie Pumpen zur humanitären Versorgung eingerichtet werden. Weiterhin macht sich die Kirche insbesondere für Frauen und […]

Weiterlesen

Heute schon die Welt verändert- das Motto der Fastenaktion 2018 von Misereor

Am Aschermittwoch , dem 14. Februar, konnten wir als Misereor-Schule wie im letzten Jahr wieder eine Mitarbeiterin von Misereor Aachen begrüßen, die uns das diesjährige Partnerland Indien mit all seinen Problemen  in eindrücklicher Weise vorstellte. Die Klassen hatten auf Puzzleteilen, die später zu einer Weltkugel zusammengesetzt wurden, aufgeschrieben, wie sie dazu beitragen können, die Welt […]

Weiterlesen

Limitierte LuWi Taschen: 20 neue Taschen aus alten Misereor Hungerstüchern

Aus alt macht neu: Schüler und Schülerinnen des 9. und 10. Jahrgangs haben aus alten Misereor Hungertüchern im Rahmen des Wpk´s Textil wunderschöne neue Taschen hergestellt. Kleine, große, breite, schmale – jede Tasche ist ein Unikat,: „Ganz so wie jeder Mensch an unserer Schule“, das Motto „einzigartig und respektiert“, spiegelt sich für die Projektleiterin Uta […]

Weiterlesen

Fünft- und Sechstklässler sammeln 200,77 Euro für die Misereor Kinderfastenaktion 2017 „Zu Besuch bei Balkissa in Burkina Faso“

Balkissa Diallo ist 10 Jahre alt und lebt mit ihrer Familie in Tambolo, einem Dorf in Burkina Faso, kurz vor der Grenze zum Nachbarland Ghana. Dort leben vor allem Peulh: eine Volksgruppe, die von der Rinderzucht und der Milchproduktion lebt.  Auch Balkissa bekam schon zur Geburt eine eigene Kuh. Für das tägliches Einkommen der Familie […]

Weiterlesen

Misereorbotschafter Djibrillou Koura aus Burkina Faso zu Gast in der LWS

„Die Welt ist voller guter Ideen. Lass sie wachsen“ ist das Motto der diesjährigen Fastenaktion von Misereor. “ Die MISEREOR-Fastenaktion 2017 stellt die Menschen in Burkina Faso in den Mittelpunkt. Mit vielen guten Ideen und neuen Methoden erwirtschaften die Menschen in der Sahelzone höhere Einkommen und können damit die Ernährung und Versorgung ihrer Familien sicherstellen. […]

Weiterlesen

Die Welt ist voller guter Ideen. Lass sie wachsen – Bilanz nach zwei Jahren „Partnerschule von Misereor“

„Die Welt ist voller guter Ideen. Lass sie wachsen“, ist das Motto der bischöflichen Fastenaktion Misereor für 2017. Seit 2015  ist die Ludwig-Windthorst-Schule „Partnerschule von Misereor – Zeit, um eine Bilanz zu ziehen. Als Partnerschule von Misereor geht es nicht nur darum, Geld sammeln, sondern auch darum, zu lernen, reflektieren und die Eine Welt in […]

Weiterlesen

Laufend gute Taten vollbracht – Erlös des Solidaritätslaufes und des Schulfestes ergeben Gesamtsumme von 23100 € – 11500 € für Misereor bzw. Aleppo

Nun steht das Ergebnis endgültig fest: Der Solidaritätslauf und das Sommerfest zum 40jährigen Schuljubiläum der Ludwig-Windthorst-Schule ergaben eine Gesamtsumme  von 23100 €. Davon wurden 11500 € an Misereor überwiesen – das Geld ist u. a. gedacht  für die Trinkwasserversorgung der Stadt Aleppo und die dortigen Nothilfezentren (Versorgung mit Schlafplätzen, Nahrungsmitteln, Kleidung, Medikamenten und Hygieneprodukten).11600 € […]

Weiterlesen

Das Recht ströme wie Wasser (Amos 5, 24) Misereor – Fastenaktion 2016 in der Ludwig-Windthorst-Schule

Unter dem Leitwort „Das Recht ströme wie Wasser“(Amos 5, 24) stellte die Fastenaktion 2016 die Sorge für das Recht, für Gerechtigkeit und Menschenwürde am Beispiel Brasilien in den Mittelpunkt. An der Ludwig-Windthorst-Schule fanden dazu unterschiedliche Aktivitäten statt, die bis zum letzten Schultag vor Beginn der Osterferien dauerten.

Weiterlesen

Menschenrechtsverletzungen in São Paulo – Veranstaltung in der Ludwig-Windthorst-Schule anlässlich der MISEREOR-Fastenaktion 2016: „Das Recht ströme wie Wasser“

In einer gemeinsamen Fastenaktion mit den brasilianischen Kirchen und den Betroffenen selbst setzt sich MISEREOR 2016 für die Einhaltung der Menschenrechte in Brasilien ein. Dabei stehen die Rechte auf Wasser, Land und Wohnen im Mittelpunkt. Während der Fastenzeit informieren brasilianische Projektpartner von MISEREOR in ganz Deutschland über die Menschenrechtsarbeit in ihrem Land. Von ihren Erfahrungen […]

Weiterlesen

Was bleibt? Was wird? – Teil 3: ein Rückblick zwischen den Jahren auf ein Jahr „Partnerschule von Misereor“

Seit gut einem Jahr ist die Ludwig-Windthorst-Schule Partnerschule von Misereor. In dieser Zeit wurden etwa 4500 € durch unterschiedlichen Aktivitäten und Spendenaktionen erbracht. Dabei geht es bei der Partnerschaft als Misereorschule nicht nur um das Einwerben von Spendengeldern –genauso wichtig sind Maßnahmen zur Bewusstseinsbildung für die Eine Welt.

Weiterlesen

Lernen mit Kopf, Herz und Hand – gemeinsam in der Einen Welt – Vortrag von Monsignore Pirmin Spiegel (Misereor)

Kenner und Freunde unserer Schule erinnern sich – beim Neujahrsempfang unserer Schule am 19.1. wurde die Ludwig-Windthorst-Schule offiziell „Partnerschule von Misereor“. Inzwischen gibt es 9 Schulen dieser Art in Deutschland – die letzte ist seit dem 30. April die St. Ursula-Schule Villingen-Schwenningen. Im Januar hielt Monsignore Pirmin Spiegel, Hauptgeschäftsführer des Bischöflichen Hilfswerkes Misereor, einen sehr […]

Weiterlesen